Der geheime Garten 2016

Category: Produktionen
Date: 12. April 2016

201611. - 20. März 2016

Buch und Text von Marsha Norman / Musik von Lucy Simon

Nach dem Roman von Frances Hodgson Burnett / Deutsch von Christian Grundlach / Bearbeitet von Markus Olzinger und Elisabeth Sikora

“Der Geheime Garten” (The Secret Garden) von Marsha Norman und Lucy Simon zählt mit über 700 Vorstellungen am New Yorker Broadway, erfolgreichen Produktionen in London und Australien, sowie zahlreichen Auszeichnungen, wie z.B. einem “Tony Award” für das beste Buch, dennoch als Geheimtipp in der heimischen Theaterwelt. Die Handlung ist weltweit bekannt und beruht auf dem gleichnamigen Roman von Frances Hodgson Burnett, welcher auch mehrmals verfilmt wurde.

Handlung

Die Handlung ist weltweit bekannt und beruht auf dem gleichnamigen Roman von Frances Hodgson Burnett, welcher auch mehrmals verfilmt wurde. Zu Beginn des Stückes befinden wir uns in Indien zur Zeit der britischen Kolonialherrschaft. Mary Lennox, ein kleines britisches Mädchen, verliert ihre Eltern, als eine Cholera-Epidemie über dem Land wütet. Sie wird nun zurück nach Großbritannien geschickt – auf das düstere Anwesen ihres Onkels, Archibald Craven. Das aufmüpfige Mädchen, lässt sich nicht von der kalten und verbitterten Art ihres Onkels einschüchtern, der den Tod seiner Frau Lily nie überwunden hat. Mary beginnt das dunkle Schloss und seine Bediensteten zu erkunden und hört des nachts immer wieder Rufe, die sie in einen abgelegenen Teil des Anwesens führen, wo der vermeintlich kranke Colin Craven, Archibalds und Lilys Sohn, sein Dasein durch eine scheinbar chronische Knochenkrankheit ans Bett gebunden fristet. Der Arzt der Familie, Dr. Neville Craven, Archibalds Bruder hat seine eigenen Absichten mit dem Erbe des großen Anwesens, und erklärt Colin für unheilbar. Mary nähert sich Colin nur schwer an bis sie eines Tages das Tor zu einem geheimen und verwilderten Garten findet und beginnt, diesen neu zu kultivieren. Da es der Garten der verstorbenen Frau Lily war, beginnt der Schmerz des Todes in allen wieder aufzukeimen, aber nur, um endlich losgelassen werden zu können. Mary bringt Colin dazu mit ihr gemeinsam neue Blumen zu pflanzen und bittet Archibald um neue Erde, welcher, zu sehr an Lily erinnert, nach Paris abreist um dem zu großen Schmerz vorübergehend zu entkommen. Indes schmiedet Neville, der von Lily Zeit ihres Lebens zurückgewiesen wurde, und aus Rache nur die Herrschaft über das Anwesens im Sinn hat, den Plan, Mary in ein Internat zu schicken um die Veränderungen aufzuhalten, die das alte Schloss und seine Bewohner wieder zum Erblühen bringen. Doch am Tage Marys Abreise kehrt Archibald, berührt und geläutert von Marys Brief, zurück in sein Anwesen und erkennt es nicht wieder. Auch Colin ist mit dem Garten zu neuem Leben erblüht und Archibald erkennt, dass es an der Zeit ist, Lily loszulassen und das Leben, seinen Sohn Colin, zu umarmen. Er adoptiert Mary und verbannt seinen Bruder Neville und kümmert sich von nun an gemeinsam mit den Kindern um den “geheimen Garten”.

Kreativteam

Regie/ Bühnenbild:
MARKUS OLZINGER
Musikalische Leitung:
CASPAR RICHTER
Choreografie:
JULIA LEDL
Kostüm:
ELISABETH SIKORA
Maske:
MAJA STORBECK
Lichtdesign:
INGO KELP
Tondesign:
ROLAND BAUMANN
Korrepetitor:
MASAAKI SAITO

Es war Weltklasse, hier wird hochqualitatives Musical gespielt
Prof. Peter Weck
Kronenzeitung 20.03.2016
Ein tolles Event mit hochkarätiger Besetzung und einem wunderbaren Orchester.
oeticket.com
26.03.2016

besetzung

Vorherige Produktion Nächste Produktion