Julia Ledl

Choreographie

Die Salzburgerin begann ihre Tanzausbildung in jungen Jahren. Nach ihrem Magisterstudium an der Uni Salzburg und der Magisterarbeit “Tanz als Stilmittel zur Emotionalisierung von TV-Werbung”, absolvierte sie eine dreijährige Musicalausbildung an der “École de Comédie Musicale de Paris”.

Sie stand u.a. in Produktionen wie KISS ME KATE am Landestheater Linz und in WOZZECK an der Opéra de Dijon selbst auf der Bühne und ist nun international als Choreographin im Theater und Musicalbereich tätig. Zu ihren bisherigen Arbeiten zählen u.a. EN PIÈCES SUR L’AVENUE (Kunstnacht Freiburg), LA PRÉFOURRIÈRE (Théâtre du Colombier), URINETOWN (ECM/ Théâtre Clavel, Paris), ÉLOGE DE L’IMPERFECTION (Teatro Comico, Schweiz), LA REVANCHE DU CAPITAINE CROCHET und DAS JUNGLEBUCH (Théâtre des Variétés, Paris), KISS ME KATE (Opera Fuoco, Paris), UN SONGE… UNE NUIT D’ÉTÉ (Shakespeare Festival, Lucé), LOVE, ALWAYS (Comédie Nation, Paris), LES SECRETS DE BARBE BLEUE (Théatre Trévise, Paris), WORKING (ECM/La Bellevilloise), LA CIGALE SANS LA FOURMI (Avignon Off) und THE ADDAMS FAMILY (Théâtre Le Palace, Paris). Sie inszenierte außerdem das Musical SEASONS (Paris Fringe Festival.), sowie ihr Tanztheater-Stück MOI, MYSELF & ICH, welches in Frankreich einen Nachwuchspreis erhielt. Beim Musical Frühling in Gmunden choreographierte sie seit 2016 DER GEHEIME GARTEN, SOFIES WELT und JANE EYRE. www.julialedl.com