musical-fruehling2_cut_green

Lukas Müller

Lukas Müller wuchs in St. Michael im Lungau auf und schloss den Studiengang Musikalisches Unterhaltungstheater an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ab. Sein künstlerischer Weg führte ihn vom Jugendchor der Volksoper Wien, über die Wiener Festwochen, die Festspiele Langenlois und das Theater in der Josefstadt, zu ersten Rollen, wie dem Padre in „Der Mann von La Mancha“ oder dem Schweinchen Didi in „Grimm“ am Theater der Jugend. Lukas war in der deutschsprachigen Erstaufführungen von „The Theory of Relativity“ sowie als Ben in „Straight“ zu sehen. In der Produktion von „A Christmas Carol“ der englischsprachigen Theaterkompanie Open House Theatre spielte er die Rolle des Fred, im Vindobona stand er in „Culinarical“ als Gesangssolist auf der Bühne. 2022 ist er beim Musical Frühling Gmunden im Ensemble von „Woman in White“ sowie beim Operetten Sommer Innsbruck in „Evita“ zu sehen.
Foto: Severin Koller